Cronenberger SC : VfB Homberg

21. August 2022 - Beim Oberliga-Match auf dem Horst-Neuhoff-Platz sorgten nur die Trinkpausen für eine Entspannung. Ansonsten bot der Besuch beim Cronenberger SC alles, was man von einem Fußballsonntag im Dorf erwarten kann. Julian Kray markierte in der 16. Minute den 1:0 Pausenstand. Der zweite Gegentreffer für den VfB Homberg wurde ebenfalls von Julian Kray eingenetzt. Eine Viertelstunde lang flirteten die grün-weißen Anhänger mit dem ersten Saisonsieg, dann schlug der Anschlusstreffer ein. Wiederum eine Viertelstunde später der 2:2 Ausgleichstreffer. Man war wieder bedient! Zumal die Cronenberger Jungs zuvor schon gegen Uerdingen und gegen die SSVg Velbert an einer Sensation kratzten und ohne Punkte blieben. In der 93. Minute war es Lukas Trier, der die Unruhe im Homberger Strafraum dazu nutzte, den umjubelten 3:2 Siegtreffer in die Maschen zu treten. Bilder vom ersten Saisonsieg sind in der Galerie