Zufallsbild

Galerie-Tri.jpg

Handball-Verbandsliga Cronenberger TG : TV Ratingen

Im Sportzentrum Küllenhahn kam ein unangenehmer Gegner für die Cronenberger TG vorbei. Mit dem TV Ratingen ging es gleich ab auf dem Parkett mit flottem wenn auch zeitweise unkonzentriertem Handball, der für das Publikum aber ein paar kuriose Szenen parat hielt. Beim Schiedsrichtergespann kam daher auch keine Langeweile auf. Ohne ihren Abwehr-Recken Jens Neumann boten sich mehr Möglichkeiten für das Gäste-Team, die sie dankbar annahmen. Zur Halbzeit stand es bereits 10:16. Mit welcher Idee kamen die Hausherren um Trainer Ronny Lasch aus der Kabine? Mit einigen, die sich jedoch nicht wie gewollt umsetzen ließen zumal das Ratinger Tor durch ihren Sebastian Götze gut gesichert war.  Die Führung des Favoriten war nie wirklich in Gefahr und schmolz beim 20:27 Stand zum Ende durch die Tore von Levin Bohe und Nils Biermann auf 22:27. Für Ratingens Trainer Ralf Trimborn ein gelungener Auswärtssieg in seiner Cronenberger Heimat. Bilder vom Küllenhahn sind in der Galerie